PL

Generationsübergreifende Gespräche

Eine Studierendengruppe regt generationsübergreifende Gespräche zum deutsch-polnischen Verhältnis an.

Studierende aus Polen und Deutschland stellen ihre Idee für generationsübergreifende Gespräche vor. © Antonina Polukhina

Eine Gruppe der Studierendenvereinigung AEGEE aus Deutschland und Polen entwickelte eine Idee für generationsübergreifende Gespräche zur deutsch-polnischen Geschichte. Sie wollen Videos mit jungen und alten Menschen aufnehmen, in denen diese die gleichen Fragen beantworten. Die Antworten aus den verschiedenen Generationen sollen dann gegenübergestellt werden. Dazu hat die Gruppe eine Postkarte gestaltet, die dabei helfen soll, persönliche Gespräche mit Angehörigen zu deutsch-polnischen Beziehungen anzuregen.

anfuehrungszeichen

Es war unglaublich ermutigend und schön zu sehen, dass sich unsere Generation offen und ohne Vorurteile gegenübertritt - im ständigen Bewusstsein dessen, was in der Vergangenheit passiert ist.

Gregor, Projektteilnehmer

Studierende aus Polen und Deutschland regen generationsübergreifende Gespräche zum deutsch-polnischen Verhältnis an.

Monika, Teilnehmerin der Jugend-Ideenlabore, spricht über das deutsch-polnische Verhältnis.