PL
Das Bild zeigt ein Handy mit Text auf dem Bildschirm, das eine Person in der Hand hält. Im Hintergrund eine große Stadtkarte.

Stadtrallye

Berliner Schüler:innen entwerfen eine Stadtrallye zu polnischen Orten in Berlin.

Das Bild zeigt drei Personen, die von einer Tafel mit einer Stadtkarte und Text stehen. Alle schauen auf ein Handy, das die Person rechts in der Hand hält.

Berliner Schüler:innen entwerfen eine Stadtrallye zu polnischen Orten in Berlin. © Antonina Polukhina

Schüler:innen der Gail S. Halvorsen Schule in Berlin entwickelten mit der App “Actionbound” drei Routen für eine Stadtrallye, bei der polnische Orte in Berlin entdeckt werden können. Einige Stationen sind z. B. die Solidarność-Plakette am Reichstag oder das Haus des Rundfunks, in dem der Radiosender ‘Radio Cosmo’ den Podcast ‘Cosmo po polsku’ für in Deutschland lebende Pol:innen produziert. Die Stadtrallye wurde zur Abschlussveranstaltung von den Teilnehmenden das erste Mal ausprobiert.

anfuehrungszeichen

Wir haben Informationen über Spuren, über polnische Juden, in Berlin herausgesucht und in ein Actionbound, das ist eine Stadtrallye, eine App, hinzugefügt und Informationen, Aufgaben und Wegbeschreibungen genutzt, um Leute durch Berlin zu führen und zu zeigen, wo Spuren von den Polen noch sind.

Theo, Projektteilnehmer

Berliner Schüler:innen entwickelten eine Stadtrallye zu polnischen Orten in Berlin.

Alle Routen zum Ausprobieren:

Route 1 Denkmal für die ermordeten Juden Europas - Solidarność-Plakette am Reichstagsgebäude - Plakette für die Zwangsarbeiterinnen und Zwangsarbeiter der AEG - Club der Polnischen Versager - Denkmal des polnischen Soldaten und deutschen Antifaschisten

Route 2  Denkmal für die ermordeten Juden Europas - Reichstagsgebäude - Königliche Porzellan-Manufaktur - Rosa Luxemburg Gedenkstätte - Radio Cosmo

Route 3 Denkmal für die ermordeten Juden Europas - Reichstagsgebäude - Polnischer Sozialrat - Polnischer Verein "Oświata" - Flughafen Tempelhof